Unsere 10 unvergesslichsten TV-Momente

Minitext ohne Anspruch, maximal für ein paar seltsame Schmunzler. Die Idee kam mir beim Twittern. Innerhalb von wenigen Minuten aufgeschrieben.

*****************

Wir hatten unseren Fernseher etwa für fünf Jahre. Nun mussten wir ihn neulich weggeben und einen neuen kaufen. Seitdem läuft es in unserer Ehe nicht mehr rund. Die Gespräche wurden zu inhaltsleerem Gerede, die Zärtlichkeiten zu rohklotzigen Gräueltaten, auch unser Sexualleben ist zum Ödland verkommen.  Der Therapeut in unserer Eheberatung meinte, der Fernseher könnte ein wichtiges Element unser bis dato perfekt in Einigkeit harmonierenden Beziehung gewesen sein. Er schlug uns vor, aufzuschreiben, was wir mit diesem Gerät verbanden. Da unser Ehetherapeut ein vernünftiger Mann ist, dachten wir, dass dies eine gute Idee wäre. Wir hoffen, dass unsere Ehe dadurch wieder den nötigen Groove bekommt.

Unsere 10 unvergesslichsten TV-Momente.

TV-Moment 1: Martha bestellt sich den Fernseher beim MediaMarkt und er kommt einen Tag zu früh!

TV-Moment 2: Als der hübsche MediaMarkt-Assistent bei uns den Fernseher in das Schlafzimmer stellt, verknackst er sich den Fuß. Martha reicht ihm ein blaues Kühlgel-Kissen.

TV-Moment 3: Als wir einmal Fernsehen gucken wollten, haben wir uns dann doch für das Radio entschieden.

TV-Moment 4: Martha schaltet den Fernseher ein und daraufhin schaltet sie ihn fünf Wochen nicht mehr aus.

TV-Moment 5: Der Adventskranz wird im Jahr 2009 auf dem Fernseher platziert. Unsere Gäste bemängeln dies.

TV-Moment 6: Als wir den Fernseher Mitte August 2010 einmal anschalteten, kam für ein paar Minuten kein Signal. Es war wohl Gewitter.

 TV-Moment 7: Martha wirft mir vor, beim Geschlechtsverkehr nur auf den Fernseher zu schauen. Wir können heute inzwischen wieder darüber lachen.

TV-Moment 8: Meine Mutter schlägt uns vor, einen neuen Plasma-Bildschirm zu erwerben. Wir verschanzen uns für unsere stillen Tränen in unser Schlafzimmer.

TV-Moment 9: Martha erschlägt mit unserem Fernseher ihre Schwiegermutter und schändet ihre Leiche.

TV-Moment 10: Wir verscharren ihre Leiche in einer Weide nahe der Stadtgrenze und geben den Fernseher zum Sperrmüll. Wir können heute inzwischen wieder darüber lachen.

*****************

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s